Zurück

Siemns News

Siemens: Ex-Finanzvorstand beschuldigt

Der ehemalige Finanzvorstand des Siemens-Konzerns, Heinz-Joachim Neubürger, gilt der Schwarzgeld- und Bestechungsaffäre jetzt als Beschuldigter. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Es gehe wohl um die Frage, was Neubürger wann von den versteckten Konten gewusst hat und welche Schritte er dagegen eingeleitet habe. Anfang der Woche habe es ein Treffen Neubürgers mit der Münchner Staatsanwaltschaft gegeben. Staatsanwaltschaft und Neubürger wollten sich nicht zu der Beschuldigung äußern.
FAZ, him, S. 11, 12.01.2007

Zurück