Zurück

Umfrage: Firmen sehen vorrangig Kosteneinsparungen durch VoIP

Können wirklich Kosten eingespart werden?

29.11.2006, Firmen versprechen sich vom Umstieg auf Voice over IP (VoIP) vor allem Kosteneinsparungen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. 28 Prozent der Befragten nannten als wichtigsten Vorteil von VoIP, die Gesprächskosten zu senken. 24 Prozent sehen als positive Auswirkungen die Sprach-Daten-Integration in verschiedenen Anwendungsfeldern, so bei der Telearbeit, bei der Outlook-Integration, im Bereich intelligentes Call-Management, beim Einsatz von Sprachrobotern, beim Videoconferencing sowie bei der Integration von Voicemail, E-Mail und Fax (Unified Messaging). Zwölf Prozent äußerten, das bestehende Telefonsystem sei zu veraltet, acht Prozent, dass dieses zu schwer zu verwalten sei und bei sieben Prozent läuft der Wartungsvertrag aus.

Zurück